Albert Schweitzer

1 november 1904: Albert Schweitzer is in Antwerp (he probably visited some relatives who lived there) and plays a concert at the organ of the Christuskirche, Bexstraat 9-11.
Program and more info at this site.

The young Schweitzer

The young Schweitzer

In this german Church a Walcker-organ was built in 1893/4 (one of the best this german organmanufacturer built). The commissioners of the organ belonged to the ‘German Colony’ of Antwerp (Merchants). The church was demolished in the 1970s, organ included.

Only image of the organ, newspaper picture 1946?

Only image of the organ, newspaper picture 1946?

Here the program of Schweitzer’s concert

original program of the concert

original program of the concert

The organ, to which this website is dedicated is at the neighbouring Flemisch Protestant Church, and the initiative was also a silent protest against the way the 1960s and 70s and even 80s mismanaged the cultural heritage of Antwerp, esp. the 19th century part of it.

Schweitzer,  by the way, was an excellent theologian and organist. Below two quotes that illustrate his ‘vision’.

Man täusche sich nicht! Wie die Orgeln, so die Organisten.
Kein Instrument übt einen solchen Einfluß auf die Künstler aus. Vollkommene Orgeln erziehen Organisten zur Vollkommenheit; unvollkommene erziehen sie zur Unvollkommenheit und zum falschen Virtuosentum. Dagegen hilft kein Talent und kein Genie. Die Orgelkunst ist immer das Produkt der Orgelbaukunst. Ohne die in ihrer Art voll­endete Orgelbaukunst seiner Zeit wäre die Bachsche Orgelbaukunst nie ent­standen.» .

(uit R. Quoika, Albert Schweitzers Begegnung mit der Orgel, Berlin 1954)

 

Dr. Albert Schweitzer
Lambarene, Republik Gabon
West-Äquatorialafrika

22.11. 1964

An den Rat der Stadt Naumburg (Saale)

Sehr geehrte Herren,
Sehr geehrter Herr Bürgermeister
Ich danke Ihnen herzlich, daß die Hildebrandt-Orgel in St. Wenzel restauriert wurde, sachgemäß und nun in ihrem edlen alten Klang wieder erklingt. Ich freue mich, daß dieses Werk gerettet worden ist. Ich gratuliere der Firma Hermann Eule für ihre Leistung. Wie schön, daß man jetzt die alten schönen Orgeln neu entstehen läßt. […]
Mit beste Grüßen an Sie alle
Ihr ergebener

Albert Schweitzer